iPad´s für die Lübzer Feuerwehr

Was wäre wir ohne eine gut funktionierende Feuerwehr? In Lübz stellt sich die Frage eigentlich gar nicht. Die Kameraden und Kameradinnen der Freiwilligen Feuerwehr Lübz sind für ihre Einsatzbereitschaft und Kompetenz bekannt. Damit das so bleibt, muss auch die technische Ausstattung stimmen

Stichwort iKAT - ein mobiles Infrastrukturkataster für die Feuerwehren. Zur Erklärung: iKAT ist ein Unterstützungsinstrument für die Gefahrenabwehr, über das die wichtigsten Geoinformationen und Infrastrukturen mobil und jederzeit im Offline-Modus abrufbar sind.

Damit dieses System auch in Lübz eingesetzt werden kann, übergab der Lübzer Stadtwerke-Geschäftsführer Olaf Beck ein von den Stadtwerken gesponsortes iPad an den Amtswehrführer Danilo Urbutat.

Gleich im Anschluss konnte Herr Beck, der gleichzeitig Vorsitzenden der Fördervereins Freiwillige Feuerwehr Lübz e.V. ist, zwei weitere Geräte an den Gemeindewehrführer Axel Beifuss übergeben. Diese beiden Geräte wurden über den Förderverein finanziert.

Die Stadtwerke Lübz sind schon lange mit der Feuerwehr eng verbunden. Die Unterstützung unserer Freiwilligen Feuerwehr ist für uns Ehrensache. Wir danken den Lübzer Kameraden und Kameradinnen für Ihren unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz zum Schutz unserer Bevölkerung und wünschen allen Einsatzkräften, dass sie immer unversehrt von ihren Einsätzen zurückkommen.

Zurück